Durch Infrarot-C-Strahlung wird in der Tiefe der Haut die Durchblutung verbessert und eine Körperkerntemperatur von ca. 38°C erreicht. Bei niedriger Kreislaufbelastung wird die Effektivität des Schwitzens wesentlich verbessert.

Zur Stärkung der körpereigenen Abwehr, bei Erkrankungen der Atemwege, rheumatischen oder allergischen Erkrankungen wird eine Anwendung der Wärmekabine von 20-30 Min. empfohlen. Auch zur Ausschwemmung von Schadstoffen und zur Verbesserung der Hautdurchblutung bei Cellulite ist die Infrarotkabine empfehlenswert.