Biochemische Blutwertanalyse, bei der gängige Laborparameter in ein Datenbanksystem eingegeben werden. Diagnostik von Mangelzuständen und Dysbalancen sowie Ermittlung des Bedarfes an individuellen Mikronährstoffen.

Als Therapeut lernt man die einzelnen Körpersysteme wie die Eiweißversorgung, den Fettstoffwechsel, die Elektrolyte, Nieren- und Leberfunktion und das Immunsystem schnell zu beurteilen.

Die Datenbankanalyse gibt dem Therapeuten Vorschläge zur Therapie mit Cofaktoren wie Vitaminen und Mineralstoffen sowie mit Substraten wie Ölen und Proteinen, die dann ein individuelles Ernährungsregime für den einzelnen Patienten ergeben.